Zeitmanagement Tipps
Tips, Tricks & Tools

27 Zeitmanagement-Tipps für Studenten

2020 steht unmittelbar bevor und Du willst mit den besten Zeitmanagement-Tipps für Studenten in die neue Dekade starten? Say no more! Lies Dir unsere 27 Zeitmanagement-Tipps durch und werde effizienter.


  1. Tracke, wie Du Deine Zeit wirklich verbringst und identifiziere Deine größten Zeitfresser. Einige Smartphones und Laptops haben bereits eine Tracking-Funktion integriert. Außerdem gibt es einige Apps oder Freeware, mit deren Hilfe Du Dir einen Überblick darüber verschaffen kannst, wie lange und mit welchen Tätigkeiten Du Deine Zeit vor PC oder Handy verbringst.
  2. Bevor Du Dich mit Deiner Gruppe zur Vorbereitung einer Hausarbeit oder eines Referats triffst, kommuniziere, was genau das angestrebte Ziel des Treffens ist. Nichts verschwendet mehr Zeit, als ein Gruppentreffen, bei dem es zu keinem Resultat kommt und man sich daher erneut treffen muss.
  3. Gib jeder Aufgabe ein Zeitlimit. Sei dabei eher großzügig als knauserig.
  4. Plane Deine Woche an jedem Sonntag vor.
  5. Schreibe Deine To-Dos für den Tag am Abend zuvor oder am Morgen auf.
  6. Integriere außerdem eine Done-Liste für alle Aufgaben, die ungeplant über den Tag hinweg angefallen sind und die Du erledigt hast.
  7. Erledige Deine Aufgaben nach dem Eisenhower-Prinzip.
  8. Halte Dich fern von Ablenkungen! Vor allem für das Arbeiten am PC gibt es diverse Tools, die Dir helfen, potentielle Ablenkungen zu minimieren.
  9. Vermeide auch Multitasking. Mehrere Aufgaben zeitgleich zu erledigen, kostet Dich durch den Kontextwechsel im Endeffekt mehr Zeit.
  10. Warte nicht auf Deine Motivation. Selbstdisziplin bringt Dich weiter als ständig darauf zu warten, bis Dich die Muse küsst.
  11. Verfalle nicht dem Perfektionismus.
  12. Verliere Dich nicht in Details. Nutze das Pareto-Prinzip, um das große Ganze im Auge zu behalten.
  13. Pausen nicht vergessen! Wie wär’s mit der Pomodoro-Technik?
  14. Nutze Wartezeiten. Ob an der Bushaltestelle, im Zug oder beim Zahnarzt; es gibt immer Dinge, die Du schnell zwischendurch erledigen kannst.
  15. Organisiere Deine Uni-Unterlagen. Äußere Ordnung = innere Ordnung!
  16. Denke auch mal an Deine andere Gehirnhälfte und verfolge ein Hobby, das sich konträr zu Deinem Studium oder Nebenjob verhält!
  17. Treibe mehr Sport!
  18. Gönn Dir ausreichend Schlaf und Ruhe!
  19. Kaufe Dir einen Semesterplaner, ein Bullet Journal oder nutze die Kalenderfunktion Deines Smartphones.
  20. Plane Deine Netflix-&-Chill-Zeit ein! Ja, wirklich. In den Kalender damit! So entgehst Du dem schlechten Gewissen und kannst in Deiner Freizeit auch tatsächlich entspannen.
  21. Sag‘ auch mal „Nein“! Besonders bei Gruppenhausarbeiten, in der eine Person am liebsten ausschließlich delegiert.
  22. Sei zu früh. Für Deadlines gelten andere Regeln als für Parties. Sei lieber zu früh als pünktlich!
  23. Lass Dein Handy auch mal liegen und beantworte nicht jeden Anruf und jede WhatsApp-Nachricht sofort. Nudges kannst Du Dir aber auch zu Gehilfen machen.
  24. Lass diese 27 Zeitmanagement-Tipps zur Gewohnheit werden.
  25. Nutze Thesius, um Deine Produktivität zu steigern.
  26. Verabschiede Dich von schlechten Angewohnheiten.
  27. Und zu guter Letzt: Sei nett zu Dir selbst! Nichts bremst Dich mehr aus, als selbst Dein größter Kritiker zu sein.


Thesius wünscht Dir einen guten Start ins neue Jahr und begleitet Dich durch Dein gesamtes Studium – von der ersten Hausarbeit bis zur Bachelorarbeit und Masterthesis!


Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum