Gehaltsverhandlung zum Berufseinstieg trotz Corona?



  • Hi zusammen,

    ich stehe aktuell kurz vor dem Berufseinstieg und habe zwei offene Bewerbungsverfahren, die relativ positiv gelaufen sind. Bisher wurde das Thema Gehalt aber nicht angesprochen.

    Auf Grund der aktuellen Situation habe ich ziemlich Sorgen damit, das Thema proaktiv anzusprechen. Zusätzlich hab ich so ein Gespräch auch noch nie gemacht. Könnt ihr mir vielleicht sagen, was ihr tun würdet?

    Danke euch und viele Grüße



  • Hallo Makalan,

    in der heutigen Zeit sollte es selbstverständlich sein, offen über seine Gehaltsvorstellungen zu sprechen, ohne dass du mit negativen Folgen in deiner Bewerbungsphase rechnen musst.

    Wichtig ist dabei natürlich deine Argumentation und Körpersprache. Für einen ersten Eindruck, fand ich diesen Artikel hier ganz interessant:
    https://www.univatio.de/artikel/bewerbungsgesprach-wie-kann-man-sich-auf-die-gehaltsverhandlung-vorbereiten

    Um dir aber wirklich helfen zu können, musst du uns schon verraten um welche Branche bzw Beruf es geht, welchen Abschluss du hast etc.

    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem etwas helfen :)

    LG



  • Hi,

    konkret geht es um den Berufseinstieg im Bereich Consulting. Gehaltsvorstellung von mir liegt so ca. bei 60 T€ p.a. im 1. Jahr. Ich weiß jetzt nicht, ob ich damit völlig außerhalb der Norm bin.

    Danke auf alle Fälle schon einmal für den Input!


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.