Bachelor/Master vs. Diplom/Magister | Bologna-Prozess



  • Tach miteinander,

    ich wollte mal rumhören, wie ihr das jetzt mit etwas zeitlichem Abstand empfindet:

    Als Bachelor/Master in Deutschland und diversen anderen Lädern im Zuge des Bologna-Prozess eingeführt wurde, gab's ja nen mega Aufschrei, dass das nicht mehr zu vergleichen sei mit den alten Prüfungsordnungen also Diplom und Magister. Da gab's auf der einen Seite die amerikanophilen, die das alles in den Himmel gelobt haben und andere, die das in der Luft zerrissen haben.

    Daher meine Frage: Gibt's welche, die noch in alter PO studiert haben und wie denkt ihr über das neue BA-MA-System?
    Und an die jüngeren: Fühlt ihr euch irgendwie besonders im Zugzwang bzw. bekommt ihr immer noch Sprüche a la "früher war alles besser, freier..." zu hören? Also ich habe 2012 mit dem Bachelor angefangen und mir wurde das von meiner Familie so richtig madig gemacht.
    Fand ich sau dumm: Es gab halt nur noch das BA-MA-System, konnte ich ja nichts für :D

    Würde mich interessieren, wie da ein aktuelles Meinungsbild zu aussieht. THX vorab!



  • Hallo ...du :D
    Ja ich hab da auch zu Beginn meines Studiums viel zu hören bekommen a la "früher war mehr Lametta" aber ja: wie du schon sagst – ich kenne nur das BA/MA-Modell, was soll ich also zu früheren Modellen für eine Meinung haben außer: keine :D Was aber wohl stimmt, ist dass es einfach nicht so viele verpflichtende Anwesenheiten gab. Das bedeutet aber ja nicht, dass man weniger machen muss oder es weniger stressig ist mit dem Studieren weil abliefern muss man ja trotzdem. Aber vielleicht war die flexible Zeiteinteilung schon bisschen eher gegeben, das kann gut sein.
    Ich finde es zumindest an meiner Uni nicht soooo toll, dass ich das Gefühl hatte, die Studieninhalte bauen so 0 aufeinander auf. Nur weil es Modul zu einem bestimmten Thema gibt, heißt das noch lange nicht, dass man in semester 2 was lernt, was man in semester 3 wieder brauch bzw. vertiefen kann. Das waren alles nur so gefühlt sehr kurze Einblicke über eine Semester in ein Themengebiet, ohne, dass ich im Modulplan einen wirklichen inhaltlichen roten Faden erkennen konnte. Das fand ich irgendwie schade bzw. hab es mir anders vorgestellt...


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.