Lieber WG oder alleine?



  • Ich würde nieeeeeemals mit jemandem in eine Zweier-WG einziehen! Verheiratet ist man später ja noch lang genug. Nenene, nicht mal mit dem besten Kumpel oder der besten Freundin. Lieber vier bis sechs Personen. Zu zweit … da kann man sich ja nur auf die Nerven gehen!



  • Ich bin gerade in meine putzige Einzimmerwohnung gezogen und muss sagen, ich genieße das Alleinsein in vollen Zügen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich ne große Familie habe und es bei uns zuhause immer ganz schön chaotisch zugeht. Da ist ein bisschen Alleinsein echter Luxus.



  • @karokaffee

    Es kommt auf deine Bedürfnisse an..und du musst deine eigenen Erfahrungen machen. Ich kann von mir sagen, dass ich gerne mal in einer WG gewohnt habe, abe auch nur weil die Leute super toll waren und ich die schon länger kannte. Jetzt bin ich doch froh, alleine zu wohnen und auf keinen Rücksicht nehmen zu müssen



  • bin grade aus ner sau nervigen WG ausgezogen wieder in ne einzimmerwohnung alleine. Ja, viel kleiner und weniger Luxus, aber es hat sich sowas von gelohnt. nie wieder wg. NIE. WIEDER. :D



  • Hi Karo,

    mittlerweile hast du bestimmt schon eine Wohnung / WG gefunden. Dennoch auch für alle anderen Interessenten teile ich meine Erfahrungen mit euch.

    Eine WG kann super sein, wenn du neu in eine Stadt kommst und schnell Kontakt zu anderen Leuten knüpfen willst. Dennoch sollte es zwischenmenschlich untereinander einfach passen, sonst kann das Ganze schnell nach hinten losgehen.

    In einer Einzelwohnung hast du dagegen deine Ruhe und du musst dich nach niemandem richten und kannst dein Ding durchziehen, so wie es dir gerade passt :)
    Je nach dem welche Prioritäten hast, haben beide Wohnarten ihre eigenen Vor- und Nachteile!



  • @studentlife2020 Hi, ich kann dir nur zustimmen. Ich würde es davon abhängig machen, ob du lieber mal alleine bist oder Menschen um dich haben willst. Ich selber wohne alleine und finde es gut. Du haustechnisch ein wenig mehr machen, aber du hast dafür Ruhe.



  • @studentlife2020 einen guten Austausch ist immer gut, finde ich. Es reicht schon, jemanden eigenes Problem zu erzählen und die Lösung kommt schon von alleine.) Kommunizieren ist wichtig!))



  • Wie schon mehrmals hier gennant wurde, bringt beides Vorteile. In einer eigenen Wohnung kann man meist konzentrierter Arbeiten und wird nicht abgelenkt, dafür ist eine WG einfach geselliger.



  • Dieser Beitrag wurde gelöscht!


  • Die Hauptsache ist, dass es in der Wohnung gemütlich ist, dann können Sie es alleine tun.



  • Eine Wohnung, wenn sie bewohnt und nicht vermietet ist. Als ich meine erste Wohnung kaufte, atmete ich erleichtert auf! Ich begann sofort zu renovieren, ich wollte etwas Jugendliches und suchte nach interessanten Einrichtungselementen. Ich bin auf Site mit Fototapete für Jugendzimmer gestoßen - mit ihrem breiten Produktkatalog und ihrem coolen Design war die Auswahl nicht schwer!


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.