Einstiegsgehalt Bachelor und Master



  • Hello,

    ich mache gerade meinen Bachelor in BWL und frage mich, ob der Master tatsächlich so viel ausmacht was die Höhe des Einstiegsgehalts betrifft? Mir ist klar, dass es Unterschiede gibt, aber sind die tatsächlich so flächendeckend? Eine Freundin von mir, die ihren Master in Kommunikation macht, meint, dass ich auf jeden Fall meinen Master machen sollte, weil gerade in Wirtschaftswissenschaften die Konkurrenz so groß ist. Was denkt ihr? In Stellenanzeigen steht ja nicht sehr oft, dass nur Masteranden oder so gesucht werden, sondern meist einfach nur "Studium in BWL, Maschinenbau bla bla". Ich würde nämlich eigentlich gern direkt ins Berufsleben starten und nicht noch den Master draufsatteln. Weiß auch gar nicht ob ich das so wirklich schaffe. Und wenn man dann nur ein um 200€ höheres Einstiegsgehalt hat, dann rechtfertigt das die zusätzlichen zwei Jahre für mich irgendwie nicht. Ich überlege auch eventuell einfach ein zwei Jahre zu arbeiten und danach den Master zu machen. Allerdings raten mir viele davon ab, weil man sich dann an einen gewissen Lebensstandard gewöhnt und aus dem Lernen rauskommt. Was sagt ihr dazu?



  • Hi Bienchen,

    eine einfache Google Suche gibt dir einen Überblick über die Unterschiede! ;)

    Manche Studien sagen, dass fächerübergreifend der Unterschied im Einstiegsgehalt zwischen Bachelor und Master lediglich neun Prozent beträgt.

    Dann gibt's noch die Absolventa Studie, die sagt, dass Wirtschaftswissenschaftler mit Bachelor 39.000 Euro verdienen und Masteranden dagegen 46.000 Euro.



  • Hey Bienchen,

    auch wenn in Stellenanzeigen lediglich nach Bewerbern mit einem BWL-Studium gesucht wird, bewerben sich doch auch Masteranden und Bacheloranden für die ausgeschriebene Stelle. Anschließend kommt natürlich die Auswahl und da haben dann die mit dem höheren Abschluss die besseren Karten. Ich würde deiner Freundin Recht geben und noch einen spezifischeren Master machen. Welche Praktika hast du denn schon absolviert? Interessiert dich eine bestimmte Richtung und was ist dein Schwerpunkt im Bachelor? Ein Augenmerk solltest du auch darauf setzen wie gut deine Noten und deine Praktika im Vergleich zu den anderen sind. Du könntest dich natürlich auch - wenn du schon weiter fortgeschritten bist im Studium - bereits bewerben und deine Bewerbungen für den Masterplatz abschicken.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.