Wie viele Bewerbungen schreiben?



  • Hey,
    ich befinde mich derzeit im vorletzten Semesters meines Masters (Kultur- und Medienpädagogik) und wollte mal fragen, wie viele Bewerbungen ihr so nach dem Studium geschrieben habt? Würde mich mal echt interessieren, was da so eure unterschiedlichen Erfahrungen sind. Ich weiß, es kommt stark auf das Berufsfeld an, aber trotzdem.



  • Ich habe Wirtschaftswissenschaften studiert und einen Bachelor. Meine Note war 2,4 und habe so an die 15 Bewerbungen geschrieben. Hatte vier Vorstellungsgespräche und zwei Zusagen und konnte dann entscheiden. Ich habe mich allerdings eher für kleinere Betriebe beworben und wollte in meiner Stadt bleiben. Ich denke, da kann man tatsächlich nicht so allgemeine Aussagen machen... es ist einfach so unterschiedlich. Ein Kumpel von mir hat eine (!!!) Bewerbung geschrieben, wurde die Woche darauf zum Bewerbungsgespräch eingeladen und wurde direkt genommen. Manchmal hat man eben Glück. Andere schreiben hunderte von Bewerbungen und kriegen trotz guter Note nicht sofort eine Stelle. Viele in meinem Studium wurden von dem Arbeitgeber, bei dem sie schon Praktika gemacht haben oder als Werkstudent gearbeitet haben übernommen. Aber wie gesagt, es gibt so viele Faktoren:

    • Studiengang, Schwerpunkt, Regelstudienzeit, Note
    • Auslandserfahrung, Praktika, Ehrenämter, Engagement in der Uni
    • Kenntnisse (Sprachen, Microsoft, Office, Photoshop, etc.)
    • Sprachstil beim Bewerbung schreiben, sich verkaufen können, an wen Bewerbungen geschickt werden
    • Jahrgang (Doppelabi), Zuwanderung und gesellschaftliche Umbrüche, Geburtenstarke Jahrgänge, neue Technologien,
    • Im Vorstellungsgespräch: Souveränität, sicheres Auftreten, Sympathie, Geschlecht...

    und so weiter und so weiter...


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.