Berufswunsch vor dem Studium?



  • Ich muss hier mal rosa_b Recht geben! Ja, das Studium ist beendet. Ja, man ist Akademiker. Ja, man hat viel in der Uni gelernt. ABER! Viel Praxiserfahrung haben die wenigsten Studierenden und man wird im Optimalfall für's Lernen bezahlt! In der Ausbildung verdient man auch nicht was man später im Beruf verdient und da sind die Unterschiede riesig. Viele Absolventen halten sich für junge Götter und denken, dass sie schon alles können obwohl es gar nicht der Fall ist. Habe in meinem Werkstudentenjob die Erfahrung gemacht, dass gerade Graduierte, die während ihres Studiums überhaupt nicht gearbeitet haben, denken sie seien der Nabel der Welt und wüssten alles. Dann scheitern sie an Microsoft Outlook.



  • Ich habe mein Studium auch eher aus Interesse am Fach begonnen. Vor allem bei Geisteswissenschaften ist es ja so, dass man nach dem Studium ein sehr breites Feld an Berufen ausüben kann.



  • Na ja! Mit nem 1,1 Abschluss in WIWI hätte ich mir nach dem Abschluss auch mehr erhofft als eine Trainee-Stelle mit langweiligen Aufgaben und ohne Übernahme. Da darf man auf jeden Fall enttäsucht sein.



  • Ich wollte als Kind immer Dolmetscher werden, weil ich das bei Wetten, dass...? immer so cool fand LOL



  • Lacht wie ihr wollt, aber ich wollte Hausmeister werden :D Hab in der Grundschule immer unseren Hausmeister super cool gefunden, weil er aus meiner kindlichen Perspektive ALLES lösen konnte :)



  • Business Development Manager :D Spaß, ich wollte Kindergärtnerin werden.



  • Ich wollte immer ins Investmentbanking, aber ich habe dann in Praktika festgestellt, dass die Arbeitsatmosphäre überhaupt nichts für mich ist. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich da nicht reinpassen. Danach bin ich echt verzweifelt, da ich nicht wusste was ich machen soll. Ich hatte dann diverse tests und ein coaching absolviert, was mir auch nochmal bestätigt hat, dass das Investmentbanking nichts für mich ist. Dabei habe ich auch gute Jobideen erhalten, die besser zu mir passen. Ich arbeite jetzt bei einem FinTech Startup und bin echt glücklich dort. Ich poste euch einfach den Link zum Test und Coaching für mich war es sehr hilfreich: xoffer



  • Ich arbeite derzeit in einem Beruf. Ich habe für einen ganz anderen Beruf studiert. Als ich zum Studieren ging, hatte ich ein Herdengefühl in mir. Und ich wusste nicht, welchen ich wählen sollte. Da gab es viele Möglichkeiten. Die Augen waren groß. Und ich konnte bei einer Sache nicht aufhören. Generell fühle ich mich großartig. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich gebraucht, um Englisch zu lernen. Um die Löhne zu erhöhen. Ich konnte es tun. Danke an Service.



  • Guten Tag. Ich würde nie glauben, dass eine völlig zufällig gefundene Website mir helfen würde. Aber irgendwie nicht so! Hier, halten Sie die Website einen artikel. Achten Sie darauf, es zu besuchen und sehen Sie die Informationen, die Sie interessieren!



  • Moin,
    ich hatte auch einen Berufswunsch vor dem Studium und am Ende habe ich mich für den Wasserbau entschieden. Da ich auf https://www.umwelttechnik-wasserbau.de eine Seite und die Firma Wasserbau & Umwelttechnik gefunden habe.

    Dort habe ich mich auch über die Karriere schlaugemacht, wo sie also auch verschiedene Berufe auf ihrer Seite haben. Mich interessiert auch eure Erfahrung mit dem Wasserbau?

    Ich denke, dass der Wasserbau echt gute Berufe hat und hoffe, dass ich jemandem bei der Suche nach einem neuen Beruf bisschen weitergeholfen habe.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.