Arbeitslos nach Bachelor



  • Hello zusammen, ich habe vor drei Monaten meinen Bachelor (HF Philosophie, NF Anglistik) abgeschlossen und schreibe schon seit 5 Monaten Bewerbungen. Bisher bin ich nur einmal eingeladen worden (Agentur), habe aber keine Zusage bekommen. Langsam bin ich doch etwas verzweifelt. Ich bewerben mich inzwischen auch auf alles im Umkreis von 100 km. Habt ihr Tipps? Ging es jemandem genauso? Ich überlege schon, ob ich noch einen Master mache. kennt ihr praktisch orientierte Master, die ich mit Philosophie machen kann?



  • Du hast nen Philosophie-Bachelor und wunderst Dich ernsthaft darüber, dass der Arbeitsmarkt nicht auf Dich gewartet hat? Hast Du denn irgendwas Qualifizierendes dazu? Praktika?



  • Wow, bloß nicht so freundlich! Schau Dir mal die Statistiken zur Arbeitslosigkeit unter Geisteswissenschaftlern an und dann sprechen wir uns nochmal...



  • Das Problem bei diesen Statistiken ist aber, dass nichts darübe rgesagt wird, was die Leute genau machen. Natürlich bleiben Akademiker nicht langzeitarbeitslos. Ob sie aber eine leitende Position in einer großen Stiftung oder einen Halbtagsjob an der Kasse haben, bleibt doch uneklärt.



  • Ja, das mag schon sein. Allerdings: In meinem Umfeld hat jeder einen "ordentlichen Einstieg" geschafft, unabhängig vom Fach. Spitzenverdiener in meinem Freuindeskreis direkt nach dem Studium war übrigens ein Romanist ;)



  • @larisse Wie wäre es denn mit einem Master in Praktischer Philosophie? Klingt eigentlich ganz interessant, z. B. hier in Kiel: https://www.studium.uni-kiel.de/de/studienangebot/studienfaecher/praktische-philosophie-der-wirtschaft-und-umwelt-ma
    Praktische Philosophie der Wirtschaft und Umwelt vermittelt auf jeden Fall nochmal ein etwas breiteres Feld. Kommt natürlich darauf an, was du genau machen willst. Schau doch einfach mal nach verschiedenen Masterprogrammen! Ansonsten ist Praxiserfahrung doch immer das Wichtigste..wenn es wirklcih kein Master sein soll, kannst du auch versuchen noch Praktika zu machen und dann darüber einen Job zu finden.



  • Ich bin auch bald mit meinem Bachelor fertig und hab' mega Schiss, keine Arbeit zu finden. Glaub das wird echt schwierig. Schon Praktika zu finden war fast unmöglich, weil ich in den Bewerbungsgesprächen immer so abartig nervös werde, dass der Arbeitgeber oder Personaler denkt ich wär ein schwitzender Creep :(



  • @jonat Hast du schon mal überlegt warum du so nervös wirst? Bist du generell eher introvertiert? :)



  • cleo, ich glaube der größte Grund für meine Nervosität beim Vorstellungsgespräch, ist meine Angst zu versagen. Wenn ich mich für "unwichtige" Nebenjobs beworben habe, war ich nie nervös sondern meistens ganz souverän. Aber sobald es mir wichtig ist, wie bei den Vorstellungsgesprächen für mein Pflichtpraktikum dann geht es bergab. Vor allem wenn dann die Fragen zu Stärken und Schwächen kommen. Egal wie viel ich vorher übe und wie gut meine Vorbereitung ist, es kommt immer was komisches raus. Glaub' nicht, dass ich generell introvertiert bin. Deswegen hab' ich ja so einen Horror davor, weil es mich selbst so überrascht. Ich will nicht arbeitslos nach dem Studium sein, nur weil ich meine Nervosität nicht im Griff hab. Meine Noten sind immer gut und eingeladen wurde ich bisher auch ziemlich oft.



  • Versuche ein bisschen den Druck loszuwerden und dich zu entspannen. Für mich klingt das ganz danach, dass du dich einfach zu belastet fühlst. Überlege dir vor dem Vorstellungsgespräch, was im schlimmsten Fall passieren kann: Du bekommst die Stelle nicht. Das klingt erstmal hart, ist es aber nicht. Halte dir vor Augen, wie viele andere Bewerber auch Absagen bekommen, dass Absagen die Regel sind und Zusagen die Ausnahme, dass das nicht der letzte vakante Job ist... und so weiter!

    Vielleicht helfen dir auch Entspannungstechniken wie autogenes Training oder Atemübungen?



  • Hey cleo danke für deine weiteren Tipps. Ich wird das auf jeden Fall in Zukunft beachten. Stimmt, das Worst Case Scenario ist immer noch kein Weltuntergang. Auf Atemübungen steh ich jetzt nicht so, ehrlich gesagt. Hab nicht das Gefühl, dass mir das wirklich was bringt.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.